Digitale Medien in Schule

Mit der Grundsanierung unserer Schule waren alle technischen Voraussetzungen für einen Neustart gegeben. Im August 2013 starteten wir mit 2 iPad-Klassen in eine neue Ära des Lernen und Lehrens. Mit Beginn des Schuljahres 2016/17 sind wir in allen Klassenstufen von 7 bis 10 mit iPads am Start.

Als erste staatliche Schule in Mecklenburg-Vorpommern setzen wir dabei auf eine „1:1“-Lösung, d.h. die Tablets werden nicht für einzelne Stunden an die Schüler verteilt, sondern sind ihr persönliches Eigentum. Die von uns genutzten iPads sollen dabei ein zusätzliches Lern- und Arbeitsmittel sein und unsere Unterrichtskultur neu gestalten.

Die rasante technologische Entwicklung verändert auch die Möglichkeiten zum Wissenserwerb. In der Schule geht es darum, alles sinnvoll in einen pädagogischen Rahmen zu bringen und dies methodisch und didaktisch effektiv umzusetzen, um die Schüler in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Mit der Teilnahme am Audit „Auf dem Weg zur Medienschule!“ haben sich die LehrerInnen unserer Schule in Form einer Selbstevaluation auf diese Anforderungen vorbereitet. Bereits vorhandene Kompetenzen wurden ausgebaut und durch neue ergänzt werden. Dabei ist uns klar, dass dies kein abgeschlossener Prozess ist, sondern uns täglich aufs Neue fordert. Im Rahmen dessen ist Fortbildung auf diesem Gebiet ein ständiges Thema, wobei diverse Veranstaltungen unserer Einrichtung auch offen für Kollegen anderer Schulen waren und sind.

Drucken

Wir sind Referenzschule für Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern

Boddenschulpads - unser iPad-Blog

Copyright

© Boddenschule 2004 - 2019
Alle Rechte vorbehalten

Anschrift

Schule am Bodden Neuenkirchen
Wampener Straße 19
17498 Neuenkirchen

Kontakt

Tel: +49 3834 -2478/ -773973
Fax: +49 3834 773972
E-Mail:

Folgen Sie uns