Aktuelles

Projekt "Schule machen"

Mit der Einführung einer 1-zu-1 iPad Lösung im Jahre 2013 suchte die Schule am Bodden in Neuenkirchen nach veränderten Lernkonzepten. Die mittlerweile permanent mediengestützte Lernumgebung

bietet neue Möglichkeiten individualisierten und offenen Lernens. Dabei stellen sich didaktische Fragen, die oftmals in Zusammenarbeit mit dem Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Greifswald gelöst werden. Auf diese Weise haben das Konzept „Lernbüro“ oder „Forschendes Lernen“ Einzug gehalten. Lehrerinnen und Lehrer vor Ort greifen die sich bietenden Impulse aus den erziehungswissenschaftlichen Seminaren auf.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um eine breite Digitalisierung auch im schulischen Umfeld hat sich die Schule bereits frühzeitig diesem Problem mit der Prämisse "Pädagogik geht vor Technik" gestellt. Durch die aktive Mitarbeit im deutschlandweiten Netzwerk "Forum Bildung Digitalisierung" werden Antworten für innovative Lern- und Lehrmethoden gesucht.

Durch die Zusammenarbeit mit der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald erweitert sich zum einen bildungswissenschaftliches Professionswissen und zum anderen pädagogisches Wirksamkeitserleben im Kontext von Unterrichts- und Schulentwicklung. Dies geschieht auf zwei Ebenen, einerseits bei den zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern und andererseits bei den bereits tätigen Lehrerinnen und Lehrern.


Quelle: NDR Nordmagazin vom 9.6.2017


Aus diesem Grund fand in diesem Schuljahr vom 7.6.-9.6.2017 das Projekt "Schule machen" statt. An diesen Tagen wurde die bestehende Schulorganisation zugunsten eines Versuchs zur Neugestaltung von Schulalltag und Unterricht ausgesetzt. Lehrkräfte und Studenten der Universität übernahmen die Schule, Lehrer und Lehrerinnen der Schule am Bodden nutzten die Zeit für Fortbildung in den Bereichen mediengestützter Unterricht und Inklusion.


NDR1 MV berichtet über das Projekt "Schule machen"
 

  • Schule machen

 

Quelle: NDR1 MV vom 9.6.2017




Die Ostseezeitung berichtete am 9.6.2017 in ihre Lokalausgabe über dieses Projekt.

0609 Oz Hp Grw 15 15

Quelle: Ostseezeitung vom 9.6.2017

Drucken

Wir sind Referenzschule für Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern

Boddenschulpads - unser iPad-Blog

Copyright

© Boddenschule 2004 - 2017
Alle Rechte vorbehalten

Anschrift

Schule am Bodden Neuenkirchen
Wampener Straße 19
17498 Neuenkirchen

Kontakt

Tel: +49 3834 2478
Fax: +49 3834 773972
E-Mail: